Reisen

Die blutigste Insel Menorcas: King's Island in Mahón

Pin
Send
Share
Send


Isla del Rey Krankenhaus auf Menorca

Bis vor etwas mehr als zweihundert Jahren sahen die Balearen ihre strategischste Insel, Menorca, die vom Vereinigten Königreich (und in kurzen Abständen auch von Frankreich) mehrmals von Spanien besetzt wurde. Es war mit der ersten dieser Invasionen im Jahre 1713 und unter den Konzessionen der Vertrag von Utrech, der auf Menorca die Union Jack und in seinem Schatten erhielt die Königsinsel den Spitznamen "Bloody Island" (Blutige Insel).

Die Insel des Königs, eine dreieckige Insel von etwas mehr als 4 Quadratmetern im Hafen von Mahon, war so getauft worden, um 1287 Alfons III. Von Aragon auszusteigen und den Angriff auf die Muslime vorzubereiten, die die Insel beherrschten. Nicht einmal der Spitzname, der viereinhalb Jahrhunderte später gewann, wurde unter die Unterwerfung der Menorquiner gestellt, noch dort Es gab Folter oder Hinrichtungen.

Es waren die Engländer selbst, die es informell tauften als "Blutige Insel"(" Bloody Island "), als das Marinekrankenhaus 1711 in Betrieb genommen wurde, befahl John Jennings, Oberbefehlshaber des Mittelmeergeschwaders, den Bau und bezahlte aus eigener Tasche. Ursprünglich war es eine Gruppe von Holzbaracken, die sich Ende des 18. Jahrhunderts zu Steinkonstruktionen entwickelten, deren zentrales Gebäude heute eine ist empfohlener Besuch Für diejenigen, die nach Menorca reisen.

Teilansicht des Patientenzimmers im Isla del Rey Hospital auf Menorca

Wie ein umgekehrtes U sind der Innenhof und der Garten des Krankenhauses am Ausgang des Hafens nach Osten ausgerichtet. Um ihn herum sind die Heckflügel angeordnet, wenn wir die Mittelflügel als solche betrachten, die durch unterstützte Korridore verbunden sind, die über ihre gesamte Länge verlaufen. Obwohl Es ist nicht bekannt, wer der Architekt warDie Arbeit hat Stilähnlichkeiten mit der Royal Hospital Chelsea und Greenwich Naval Hospitalvon Sir Christopher Wren (1632-1723).

In den drei Flügeln befinden sich die verschiedenen Räume (ursprünglich 40 für bis zu 140 Patienten, zusätzlich zu Abhängigkeiten für Personal und Material, jedoch eine Erweiterung des Krankenhauses mit höherem Stockwerk) multipliziert die Kapazität 1.200 Betten), die wir heute besuchen können. Die Führung beinhaltet eine Krankenstation mit Patientenbetten, Instrumente, die wie Folter aussehen, aber von Zahnärzten stammen, einen Autopsieraum, eine anglikanische Kapelle usw.

Alte Medizinplakate, Krankenhaus Isla del Rey auf Menorca

Pin
Send
Share
Send